News

Noch ein Drehbuch!

Bislang wusste ich es nicht, aber ich scheine ein Talent für Drehbücher zu haben. Innerhalb von zwei Monaten die zweite Auftragsarbeit. Besondere Schwierigkeit diesmal: Es soll ein interaktiver Film werden, was viele, viele Handlungsstränge bedeutet, die einander bedingen.


Filmpreis!

Der Kurzfilm "Verstehen statt Vergelten", in dem ich eine der Hauptrollen gespielt habe, hat beim meraki film festival 2021 in Madrid den Preis als bester Kurzfilm gewonnen. Erstmal den Anzug anziehen.


Firmensong

Für die Eventagentur eye2eye arbeite ich im März 2021 an einem Firmensong. Es wird ein fetter Südstaaten-Satmpfer.
Stay tuned!


Drehbuch

Ich schreibe ab Februar 2021 zusammen mit meiner Verlobten Annie Hinz eine Drehbuch-Auftragsarbeit. Es geht um eine familiäre Tragikomödie.


Schauspiel-Workshop

Ende Januar 2021 leite ich einen Kreativ-Workshop bei einem großen Pharmakonzern.


Neue Comedy!

Im Rahmen einer Tagung gibt es im Januar 2021 den ersten Auftritt in Corona-Zeiten.


Die neuen Fotos sind da!

Frisch dabei sind die Fotos vom wunderbaren Alessandro DeMatteis. Schaut gern mal vorbei, die Bilder gibt's im Bereich Demo.


Spielfilm

Noch ist alles frisch und geheim, aber ich kann so viel sagen, dass ich im Herbst 2021 eine große Rolle in einem Spielfilm spielen darf. Jabbadabbadu!


Neue Fotos!

Ich habe neue Fotos. Du findest sie ab Mitte Oktober 2020 hier auf der Homepage. Gemacht wurden sie in Köln vom herausragenden Alessandro De Matteis. Es war mir eine Freude, mit ihm zu shooten.


Sprecher für Online Escape Game

Seit September 2020 arbeite ich unter anderem als Sprecher für die Firma Eye2Eye, die als Eventagentur auf digitale Veranstaltungen spezialisiert ist. Eye2Eye hat ein digitales Escape Game programmiert, welches per Livestream gespielt wird und dessen Hauptrolle ich in jedem Spiel live sprechen darf.


Theater Workshop für Kinder

Der August 2020 begann mit einem Workshop. "Theater - wie geht das?" richtete sich an Kinder von zehn bis zwölf Jahren und fand im Rahmen der kulturellen Sommerferien der Stadt Dortmund statt. Am Ende der Woche hatten sich meine Schößlinge ein eigenes kleines Episoden-Stück ausgedacht und erprobt, das von den Problemen eines kleinen Pariser Restaurants erzählt.